Skip navigation
09.10.2017

Druckgrafiken aus Island und Griechenland in der Galerie im Borkener Kettelhack-Karree

Ausstellung in der Galerie im Kettelhack-Karree bis zum 12. November 2017.

Inspiriert vom Münsterland sind verschiedene Druckgrafiken isländischer und griechischer Künstler, die ab Mittwoch, 11. Oktober 2017, beim Graphikprojekt des Münsterland Festivals in Borken zu sehen sind. Das Ausstellungsprojekt ist eine Kooperation der Galerie Münsterland in Emsdetten, dem Kloster Bentlage in Rheine und dem Forum Altes Rathaus Borken. Da sich das FARB noch in der Baustellenphase befindet, sind die Grafiken in der Galerie im Kettelhack-Karree zu bewundern. Offizielle Eröffnung ist um 20 Uhr. Dort können sich Interessierte auch mit den anwesenden Künstler austauschen.

Paraskevi Papadimitriou und Thanos Tsiousis sowie Anna Snædís Sigmarsdóttir und Valgerður Hauksdóttir haben im Mai dieses Jahres zwei Wochen gemeinsam in der Druckwerkstatt des Klosters Bentlage in Rheine gearbeitet – und nicht nur das. Sie lebten dort auch und nahmen die Einflüsse vor Ort in ihrer Kunst auf. Die so entstanden Bilder sind mit anderen Werken der Künstler bis zum 12. November in der Galerie im Kettelhack-Karree zu sehen.

Paraskevi Papadimitriou und Thanos Tsiousis arbeiten vorwiegend als Holzschneider und verarbeiten in ihren figurativen Grafiken gesellschaftliche und politische Themen. Anna Snædís Sigmarsdóttir

und Valgerður Hauksdóttir experimentieren mit druckgrafischen Gestaltungsmitteln und kombinieren verschiedene Drucktechniken wie Radierung, Lithografie oder Chine Collé zu überwiegend abstrakten Grafiken, die teilweise als Rauminstallationen arrangiert werden.

Das Münsterland Festival part 9 mit den Gastländern Island und Griechenland bietet vom 6. Oktober bis 11. November 2017 rund 50 Veranstaltungen – Konzerte, Ausstellungen und Exkursionen – in der gesamten Region. Veranstalter ist der Münsterland e.V. Die Künstlerische Leitung obliegt Christine Sörries (Kreis Coesfeld).

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Öffnungszeiten der Galerie im Kettelhack-Karree: Mi – Sa 15 bis 18 Uhr, So 13 bis 18 Uhr. Weitere Werke der vier Künstler des Graphikprojekts sind vom 8. Oktober bis 26. November in der Galerie Münsterland in Emsdetten sowie vom 8. Oktober bis 23. Dezember im Kloster Bentlage in Rheine zu sehen.

www.forumaltesrathaus.borken.de oder www.muensterlandfestival.comInspiriert vom Münsterland sind verschiedene Druckgrafiken isländischer und griechischer Künstler, die ab Mittwoch, 11. Oktober 2017, beim Graphikprojekt des Münsterland Festivals in Borken zu sehen sind. Das Ausstellungsprojekt ist eine Kooperation der Galerie Münsterland in Emsdetten, dem Kloster Bentlage in Rheine und dem Forum Altes Rathaus Borken. Da sich das FARB noch in der Baustellenphase befindet, sind die Grafiken in der Galerie im Kettelhack-Karree zu bewundern. Offizielle Eröffnung ist um 20 Uhr. Dort können sich Interessierte auch mit den anwesenden Künstler austauschen.

Paraskevi Papadimitriou und Thanos Tsiousis sowie Anna Snædís Sigmarsdóttir und Valgerður Hauksdóttir haben im Mai dieses Jahres zwei Wochen gemeinsam in der Druckwerkstatt des Klosters Bentlage in Rheine gearbeitet – und nicht nur das. Sie lebten dort auch und nahmen die Einflüsse vor Ort in ihrer Kunst auf. Die so entstanden Bilder sind mit anderen Werken der Künstler bis zum 12. November in der Galerie im Kettelhack-Karree zu sehen.

Paraskevi Papadimitriou und Thanos Tsiousis arbeiten vorwiegend als Holzschneider und verarbeiten in ihren figurativen Grafiken gesellschaftliche und politische Themen. Anna Snædís Sigmarsdóttir

und Valgerður Hauksdóttir experimentieren mit druckgrafischen Gestaltungsmitteln und kombinieren verschiedene Drucktechniken wie Radierung, Lithografie oder Chine Collé zu überwiegend abstrakten Grafiken, die teilweise als Rauminstallationen arrangiert werden.

Das Münsterland Festival part 9 mit den Gastländern Island und Griechenland bietet vom 6. Oktober bis 11. November 2017 rund 50 Veranstaltungen – Konzerte, Ausstellungen und Exkursionen – in der gesamten Region. Veranstalter ist der Münsterland e.V. Die Künstlerische Leitung obliegt Christine Sörries (Kreis Coesfeld).

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Öffnungszeiten der Galerie im Kettelhack-Karree: Mi – Sa 15 bis 18 Uhr, So 13 bis 18 Uhr. Weitere Werke der vier Künstler des Graphikprojekts sind vom 8. Oktober bis 26. November in der Galerie Münsterland in Emsdetten sowie vom 8. Oktober bis 23. Dezember im Kloster Bentlage in Rheine zu sehen.

www.forumaltesrathaus.borken.de oder www.muensterlandfestival.com