Skip navigation
06.11.2017

Filmklassiker „Panzerkreuzer Potemkin“ neu vertont!

„this honourable fish“ geben Filmkonzert am Freitag, den 17. November 2017, um 20 Uhr im Druck_Raum, Wilbecke 12 in 46325 Borken

Nicht nur Luthers Revolution feiert Jubiläum, auch die Oktoberrevolution von 1917 jährt sich in diesem Jahr und das zum 100. Mal. Das FARB Forum Altes Rathaus Borken erinnert sich am Freitag, den 17. November 2017, um 20 Uhr mit einem Live-Soundtrack zum Stummfilmklassiker „Panzerkreuzer Potemkin“ (1925) im Druck_Raum, Wilbecke 12 in 46325 Borken an die epochalen Ereignisse der russische Revolution. Das Duo „this honourable fish“ mit Helmut Buntjer (Posaune/Euphonium) und Anja Kreysing (Akkordeon/Elektronik) findet für die Bilder des legendären Films einen überraschenden, spannungsgeladenen und eindrücklichen Sound.

„Panzerkreuzer Potemkin“ ist ein Stummfilm des Regisseurs Sergei Eisenstein aus dem Jahr 1925. Die Handlung lehnt sich sehr frei an die tatsächlichen Ereignisse der ersten Revolutionskämpfe 1905 im Schwarzmeerhafen Odessa an: Als die Besatzung des russischen Kriegsschiffs Knjas Potjomkin Tawritscheski gegen deren zaristische Offiziere meuterte. Eisenstein selbst beschreibt sein Werk als eine tragische Komposition - eine Tragödie in fünf Akten. Diese wird bis heute als einer der einflussreichsten Filme bezeichnet, in dem die Kunstform des russischen Revolutionsfilms ihren Höhepunkt feierte. Die parabelhafte Geschichte der sozialistischen Revolution begründete einen ästhetischen Umbruch der Erzählweise.

Den Umbrüchen in der Filmkunst ging die Russische Revolution als ein Schlüsselereignis für das 20. Jahrhundert voraus. Die Ereignisse von 1917 führten zu neuen Formen in Wirtschaft, Bildung und Kultur. Sie förderten nationale, politische und soziale Befreiungsbewegungen und inspirierten Künstler und Kulturschaffende. Neben diesen Entwicklungen gehörten jedoch von Anfang an auch Terror und Repression zum Aufbau der neuen Gesellschaft.

Tickets (15 €, erm. 12 €) für das „Stummfilmkonzert“ sind beim BZ-Ticketcenter (Goldstraße 2) oder bei der Tourist-Info Borken (Neutor 5) erhältlich. Auch Vorreservierungen können über forumaltesrathaus@borken.de und über 02861 939 243 vorgenommen werden. Eine Abholung der Tickets ist bis 19:30 Uhr an der Abendkasse möglich.