Skip navigation
10.08.2017

Historischer Schienenbus fährt ab Borken zum Wasserbahnhof in Mülheim

Am Samstag, den 02. September 2017: Sonderfahrt ab Borken Bahnhof zum Wasserbahnhof Mülheim inklusive Schiffsfahrt - Fahrkarten gibt es in der Tourist-Info Borken

Am Samstag, den 2. September 2017, startet der historische Schienenbus „Revier-Sprinter“ aus den 1950er Jahren wieder zu einer Sonderfahrt ab dem Borkener Bahnhof.

Von Borken aus steuert der Revier-Sprinter das Ruhrgebiet an und macht im Hauptbahnhof von Mülheim Station. Von hier aus werden die Reiseteilnehmerinnen und -teilnehmer zum Wasserbahnhof Mülheim begleitet. Dort legt um 13.00 Uhr ein Fahrgastschiff zu einer zweistündigen Fahrt auf der Ruhr ab. Die Schiffstour führt über Mintard bis Kettwig Unterwasser und wieder zurück zum Wasserbahnhof Mülheim. Von dort aus geht es etwa 20 Gehminuten zurück zum Hauptbahnhof Mülheim und dann mit dem Schienenbus in gemütlichem Tempo zurück nach Borken.

Bei dem „Revier-Sprinter“ der Betriebsgesellschaft Herten handelt es sich um einen Uerdinger Schienenbus der Baureihen 796 und 996, der heute nur noch im Sonderverkehr zu sehen ist. Die Rundumverglasung aller Fahrzeuge bietet einen einmaligen Panoramablick. Während der Fahrt kann der Fahrgast zudem dem Lokführer direkt über die Schulter schauen.

Los geht es um 10:00 Uhr vom Bahnhof Borken. Die Hin- und Rückfahrt ab Borken kostet inklusive der Schiffstour auf der Ruhr für Erwachsene 54,- Euro und für Kinder 27,- Euro.

Die Fahrkarten sind in der Tourist-Info Borken (Neutor 5, Tel. 02861 / 7584) zu erwerben. Eine Mindestteilnehmerzahl entscheidet über die Durchführung oder Absage der Sonderfahrt.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.revier-sprinter.de oder www.facebook.com/reviersprinter.