Skip navigation
11.04.2018

Vortrag der VHS-Borken: „Barmherzigkeit und Gerechtigkeit“ – über eine Grundspannung im biblischen Gottesbild

Der Vortrag mit Prof. Dr. Johannes Schnocks von der Universität Münster findet am Dienstag, den 17. April 2018 von 19.30 – 21.00 Uhr in Gemen, im Jugendtreff Christus König, Freiheit 16, statt.

Das Alte Testament sagt von Gott, dass er sich erbarmt und gnädig sei, aber auch, dass er gerecht ist. Für ein heutiges Verständnis scheint eine vergeltend gedachte Gerechtigkeit Gottes seine Barmherzigkeit auszuschließen. Demgegenüber wäre mit einem Blick auf den religionsgeschichtlichen Hintergrund der entsprechenden Texte neu zu fragen, ob für die altorientalischen Zeitgenossen und damit auch für uns, wenn wir heute diese Texte verstehen wollen, diese beiden Eigenschaften Gottes sich nicht vielmehr spannungsvoll verschränken und wechselseitig auslegen.

Der Vortrag (mit Abendkasse) mit Prof. Dr. Johannes Schnocks von der Universität Münster findet am Dienstag, den 17.04.2018 von 19.30 – 21.00 Uhr in Gemen, im Jugendtreff Christus König, Freiheit 16, statt. Prof. Dr. Johannes Schnocks ist Professor für Zeit- und Religionsgeschichte des Alten Testaments an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.

Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle der VHS Borken und in den Bürgerbüros in Gescher, Velen, Heiden und Raesfeld möglich sowie unter www.vhs.borken.de.