Skip navigation

2. Azubi-Speed-Dating in Borken am Mittwoch, den 3. Juni 2015 - Auftaktveranstaltung 2014 hatte positive Resonanz

Nach dem positiven Feedback des 1. Azubi-Speed-Datings in Borken im Jahr 2014 möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt ...

Nach dem positiven Feedback des 1. Azubi-Speed-Datings in Borken im Jahr 2014 möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Borken mit dem 2. Azubi-Speed-Dating Unternehmen wieder bei der Suche nach dem geeigneten Auszubildenden behilflich sein. Das 2. Azubi-Speed-Dating findet in Borken am Mittwoch, 03. Juni 2015 von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Stadthalle Vennehof statt.

„Nach dem sehr gelungenen Start im vergangenen Jahr sind wir davon überzeugt, dass sich in diesem Jahr noch mehr Unternehmen und Schulen am Azubi-Speed-Dating beteiligen“, so Katja Hoffboll, Leiterin des Stadtmarketing. Unternehmen sowie Schülerinnen und Schüler haben wieder die Möglichkeit sich im 10 Minutentakt ganz unkonventionell und in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. Mit Ablauf der Sanduhr kommt der nächste Kandidat. In den vergangenen Wochen fanden mehrere Veranstaltungen mit Studien- und Berufswahlkoordinatoren der weiterführenden Schulen und Unternehmensvertretern statt, um die Zusammenarbeit hinsichtlich der Berufsausbildung zu optimieren. „Wir werden in diesem Jahr weitere Schulen auch aus den Nachbargemeinden zum Azubi-Speed-Dating einladen und an den Schulen mehr für bestimmte Berufsfelder, z.B. IT-Branche werben. Auf der anderen Seite erhoffen wir uns für unsere Hauptschüler eine größere Beteiligung der Borkener Handwerksbetriebe, um eine größere Vielfalt an Berufsfeldern anbieten zu können.

Sowohl den Unternehmen als auch den Ausbildungssuchenden geben wir die Möglichkeit, Ausbildungsplätze für das Ausbildungsjahr 2015/2016 und für 2016/2017 zu finden bzw. zu vergeben.“ erklärt Katrin Damme von der Wirtschaftsförderung Borken. „Wir sehen das Azubi-Speed-Dating als sehr gute Möglichkeit für die Firmen, sich den jungen Menschen zu präsentieren und Fachkräfte zu gewinnen“, so Hoffboll. Wichtig sei zu erwähnen, dass die Veranstaltung sowohl für die Unternehmen wie auch für die Schüler kostenfrei sei. Also einfach nur anmelden und mitmachen.

Weitere Informationen zum Speed-Dating sowie zum Anmeldeverfahren gibt es unter www.borken.de oder bei Katrin Damme unter katrin.damme@borken.de und unter Telefon: 02861/939-343.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.