Skip navigation

2. Seniorenforum der Stadt Borken am 15. Oktober 2013 - Beteiligung von interessierten Seniorinnen und Senioren erwünscht

Die Stadt Borken lädt interessierte Seniorinnen und Senioren aus der Kreisstadt Borken und allen Ortsteilen zum 2. Senio...

Die Stadt Borken lädt interessierte Seniorinnen und Senioren aus der Kreisstadt Borken und allen Ortsteilen zum 2. Seniorenforum am Dienstag, 15. Oktober 2013, um 15.00 Uhr im Rathaus der Stadt Borken (Großer Sitzungssaal) ein. Da sich bisher wenige Senioren angemeldet haben, wünscht sich die Stadt Borken eine weitere Beteiligung von interessierten Seniorinnen und Senioren und hofft auf weitere Anmeldungen.

Folgendes Programm ist geplant:

1. Begrüßung,Mechtild Schulze Hessing, Erste Beigeordnete der Stadt Borken

2. Vorstellung Mehrgenerationenhaus, Anja Henrichs, DRK

3. Aktuelles zum Bürgerbus, Georg Feldkamp, Vorsitzender Bürgerbusverein

4. Sicherheitstipps für Senioren, Peter Großmann, Kriminalpolizei Borken

5. Selbstbehauptung für Senioren, Jürgen Hatzky, u. a. Referent der VHS Bocholt

6. Ausblick

Ein entsprechender Flyer ist im Bürgerbüro der Stadt Borken und in Apotheken und Banken ausgelegt.

Sofern keine Fahrgelegenheit besteht, kann der Bürgerbusverein der Stadt Borken sowie der Fahrdienst des Deutschen Roten Kreuz Sie am Veranstaltungstag kostenlos abholen und auch wieder heimbringen.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung mit der auf dem Flyer beigefügten Karte gebeten. Weiterhin ist ein telefonische Anmeldung ist unter der Rufnummer: 02861/939-162 möglich.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.