Skip navigation

A31: Sperrung in der Anschlussstelle Borken Fahrtrichtung Oberhausen dauert länger

Mitteilung von Straßen NRW

Hamm (straßen.nrw). Die Arbeiten in der A31-Anschlussstelle Borken verzögern sich. Geplant war das Bauende für den heutigen Tag, Aufgrund der vorgefundenen Bodenverhältnisse musste das Verfahren zur Herstellung der Tiefgründung angepasst werden. Die Arbeiten sollen Anfang August abgeschlossen sein.
Straßen.NRW investiert in die neue Beschilderung 120.000 Euro aus Bundesmitteln.

Ursprüngliche Meldung: www.strassen.nrw.de/presse/meldungen/2017/pi2017-2-1824.html

Alle Infos zum Thema Verkehr/Stau/Baustellen unter: www.verkehr.nrw

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon +49-2381-912-330

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.