Skip navigation

Aktuelle Situation Feierabendmarkt Borken

Stadt Borken arbeitet mit den Händlerinnen und Händlern ein entsprechendes Hygienekonzept, um weiter schrittweise in den Normalbetrieb zu kommen.

Seit dem Sommer 2016 findet der Borkener Feierabendmarkt einmal in der Woche, jeden Donnerstag in der Zeit von 15.00–19.00 Uhr, auf dem Kirchplatz der Propsteikirche St. Remigius im Herzen der Stadt statt und ist längst zum festen Bestandteil des Borkener Veranstaltungskalenders geworden.

Im Zuge der Corona-Pandemie wurde der Feierabendmarkt zu einem Wochenmarkt umkonzipiert. Gerade jetzt während der Ferienzeit wird der in Borken sehr beliebte Feierabendmarkt als Treffpunkt von vielen Borkenerinnen und Borkenern in der altbewährten Form vermisst. Die Corona-Pandemie macht jedoch einen kompletten Normalbetrieb leider weiterhin noch nicht möglich.

Im Rahmen der Coronavirus-Lockerungen in Nordrhein-Westfalen erarbeitet die Stadt Borken gerade mit den Händlerinnen und Händlern, die gern Speisen und Getränke vor Ort ausschenken möchten, ein entsprechendes Hygienekonzept, um weiter schrittweise in den Normalbetrieb zu kommen.

In dieser Woche findet der Feierabendmarkt am Donnerstagnachmittag wie in den vergangenen Wochen auch noch in der Weise statt, dass Speisen und Getränke nicht vor Ort verzehrt werden dürfen.

Weitere Informationen werden in Kürze vonseiten der Stadt folgen.  

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.