Skip navigation

Aus der Seminarreihe "Frau und Beruf": Eltern sein im Job – Infoabend im Rathaus - Tipps und Planungshilfen für berufstätige Mütter und Väter

Immer mehr Frauen steigen nach der Geburt des Kindes schnell wieder in den Beruf ein, weil Ihnen die Berufstätigkeit wic...

Immer mehr Frauen steigen nach der Geburt des Kindes schnell wieder in den Beruf ein, weil Ihnen die Berufstätigkeit wichtig ist und/oder um den Anschluss an den Arbeitsmarkt nicht zu verlieren. Genauso wollen sich auch immer mehr Väter aktiv an der Kindererziehung beteiligen und auch einen Teil der Elternzeit übernehmen.

Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen und allen Ansprüchen gerecht zu werden, das ist allerdings nicht selten ein Balanceakt. Wichtige Punkte sind:

  • Was muss ich beim Ausstieg und beim beruflichen Wiedereinstieg beachten?
  • Wie viel Job verträgt mein Kind?
  • Welche Rechte habe ich als berufstätiger Elternteil?
  • Welche Möglichkeiten zur Arbeitszeitflexibilisierung gibt es?
  • Was verändert sich durch den Wiedereinstieg der Partnerin für den Vater?
  • Wie teile ich die Familienarbeit auf?

"Eltern sein im Job", so lautet der Titel des Infoabends, der am 11. Juni 2013, um 19.30 Uhr im Rathaus der Stadt Borken stattfindet.

Eingeladen sind werdende Eltern, die gerade ihre Elternzeit planen, Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer mit älteren Kindern aber auch bereits berufstätige Mütter und Väter. Sie erhalten konkrete Informationen und Checklisten zur Vorbereitung der Elternzeit und der Familienphase, zur Organisation des anschließenden Wiedereinstiegs und für Gespräche mit dem/r Arbeitgeber/-in. Darüber hinaus soll es aber auch um den gegenseitigen Erfahrungsaustausch gehen.

Referentin ist Dipl.-Psy. Sonja Schaten von der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH. Der Infoabend ist eine Veranstaltung aus der Reihe "Frau und Beruf" des Netzwerkes der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.