Skip navigation

Bürgermeisterin begrüßte die neuen Auszubildenden per Videokonferenz

Insgesamt starten im Sommer 10 Auszubildende in 6 unterschiedlichen Ausbildungsberufen. Die Stadt Borken erwies sich einmal mehr als moderner und attraktiver Arbeitgeber.

Insgesamt 10 Auszubildende in 6 unterschiedlichen Ausbildungsberufen (Bachelor of Law, Bachelor of Science, Verwaltungsfachangestellte/r, Bauzeichner/in, Gärtner/in) wird die Stadt Borken im August bzw. September 2020 begrüßen können.

Um die Auszubildenden frühzeitig mit ihrem zukünftigen Arbeitgeber vertraut zu machen, hatte die Fachabteilung Personal die Auszubildenden am 26. März zu einem Kennenlerntag mit der Bürgermeisterin, Mechtild Schulze Hessing, eingeladen, der leider in Anbetracht der gegenwärtigen Situation ausfallen musste.

Die Stadt Borken erwies sich einmal mehr als moderner und attraktiver Arbeitgeber und bildete das Kennenlernen der neuen Auszubildenden jetzt per Videokonferenz ab. Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing begrüßte die Auszubildenden und drückte ihre Vorfreude aus, die Auszubildenden im Sommer diesen Jahres dann persönlich kennenzulernen: „Ich freue mich, dass es uns erneut gelungen ist, qualifizierte und motivierte Nachwuchskräfte für die Stadtverwaltung Borken gewonnen zu haben“. Das konnte Ausbildungsleiter, Asmir Sekic, nur bestätigen: „Die Gewinnung qualifizierter Nachwuchskräfte wird zunehmend schwerer. Durch eine qualitativ hochwertige Ausbildung gelingt es uns als attraktiver und zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber immer wieder, junge Leute für die Stadt gewinnen zu können“.

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.