Skip navigation

Die Stadt Borken trauert um Johannes (John) Horstkamp.

Johannes (John) war Initiator und Mitbegründer der städtepartnerschaftlichen Beziehungen zwischen Whitstable und Borken.

Mit großer Bestürzung hat die Stadt Borken vom Ableben von Johannes (John) Horstkamp erfahren.

Johannes (John) war Initiator und Mitbegründer der städtepartnerschaftlichen Beziehungen zwischen Whitstable und Borken. Mitte der 80er Jahre erhielt er von der Stadt Borken offiziell den Auftrag, Erstkontakte mit englischen Städten in der Nähe von London aufzunehmen. Mit Hilfe der europäischen Zentrale in Düsseldorf, die sich mit Partnerschaften innerhalb der EU beschäftigt, wurde ein langer Fragebogen ausgefüllt und Whitstable in England als potenzielle Partnerstadt ausgewählt. Im Juli 1986 nahm er an einer Sondersitzung der Whitstable Twinning Association teil und erzählte von unserer Stadt Borken. Dies hatte zur Folge, dass eine Abordnung der Whitstable Twinning Association zu einem Besuch nach Borken kam. Man war beeindruckt und ein Gegenbesuch in Whitstable fand später im Jahr statt. Das war die Geburtsstunde der städtepartnerschaftlichen Beziehung zwischen Borken und Whitstable, die als offizielle Städtepartnerschaft seit 1987 besteht und bis heute durch zahlreiche Begegnungen mit Leben gefüllt wird. 

Er war aktiv im Partnerschaftsverein Borken e.V. sowie seit Jahren Honorary Life Member der Whitstable Twinning Association.

Wir wünschen der Ehefrau und der Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.