Skip navigation

Einladung zur Bürgerinformation der Firma Amprion zur Gleichstromverbindung "A-Nord"

Am Montag, den 1. April 2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Whitstablezimmer der Stadthalle Vennehof in Borken. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ab 2025 soll die Gleichstromverbindung A-Nord Windstrom aus dem Nordseeraum in Emden aufnehmen und in Richtung Rheinland transportieren. Wo genau die Erdkabeltrasse verlaufen wird, steht noch nicht fest. Kommendes Jahr legt die Bundesnetzagentur als Genehmigungsbehörde zunächst einmal einen 1.000 Meter breiten Korridor fest, in dem das Kabel verlaufen wird. Bei den Korridoren gibt es derzeit noch zahlreiche Alternativen, die am Ende den Zuschlag bekommen können.

Der Korridor A bildet künftig eine der Hauptschlagadern der Energiewende. Die Gleichstromleitung wird zu einer wichtigen Verbindung zwischen dem windreichen Norden und den Verbrauchszentren im Westen und im Süden von Deutschland. Während der südliche Teil, das „Ultranet“, als Hybrid-Freileitung gebaut werden soll, plant Amprion den nördlichen Teil, das Projekt „A-Nord“, zwischen den Netzverknüpfungspunkten Emden an der Nordsee und Osterath im Rheinland als Erdkabel.

Bei der Veranstaltung am Montag, den 1. April 2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Whitstablezimmer der Stadthalle Vennehof in Borken möchte Amprion über den aktuellen Stand der Planung zu der Gleichstromverbindung A-Nord informieren. Gleichzeitig werden Möglichkeiten aufzeigt, wie sich die Bürgerinnen und Bürger am weiteren Verfahren beteiligen können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen und Veranstaltungsorte finden Sie unter www.a-nord.net/Veranstaltungen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Jonas Knoop (Projektsprecher)
T +49 231 5849-12927, M +49 152 54 54 09 68
E-Mail: jonas.knoop@amprion.net

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.