Skip navigation

Feuerwehr Borken beteiligte sich an Großübung

Die vom Kreis Borken organisierte Übung fand auf dem Gelände der Training-Base in Weeze mit rd. 200 Einsatzkräften statt.

Die Feuerwehr Borken beteiligte sich am vergangenen Wochenende mit 25 Einsatzkräften an einer Großübung der Feuerwehren aus dem Kreis Borken. Die vom Kreis Borken organisierte Übung fand auf dem Gelände der Training-Base in Weeze mit rd. 200 Einsatzkräften statt.

Bereits am Freitagmittag startete eine Übung für den Stab der Einsatzleitung. Ab Samstagmorgen kamen dann die Löschgruppen hinzu und konnten in der Praxis an verschiedenen Objekten die Realbrandbekämpfung und Personensuche in verrauchten Gebäuden trainieren.

Zufrieden aber sichtlich erschöpft trafen die Teilnehmer am frühen Samstagabend wieder in der Kreisstadt ein.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.