Skip navigation

Flexibel studieren neben dem Beruf

Info-Abend am Dienstag, den 7. Juni 2016, um 18.30 Uhr in der VHS Borken - Einschreibfrist für das WS 16/17 läuft

Wer sich beruflich weiter qualifizieren will und sich für ein Bachelor- oder Master-Studium an der FernUniversität interessiert, hat am Dienstag, 7. Juni 2016, um 18.30 Uhr in der VHS Borken, VHS Forum, Heidener Str. 88, die Gelegenheit, sich zu informieren.

„Wie funktioniert ein Fernstudium? Welche Studienangebote gibt es? Ist das Fernstudium eine Alternative für mich?“ Antworten auf diese und weitere Fragen können Interessierte in dieser Informationsveranstaltung finden. Barbara Thesing, Leiterin des Regionalzentrums Coesfeld, wird das flexible Studiensystem der FernUniversität und das Studienangebot in den Bereichen Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Mathematik, Informatik sowie Kultur- und Sozialwissenschaften vorstellen. Nach dem Vortrag bietet sich Gelegenheit, auf individuelle Fragen einzugehen. Seit dem 1. Juni läuft die Einschreibphase für das Wintersemester 2016/17. Wer sich bis zum 31. Juli 16 einschreibt, kann im Oktober mit seinem Fernstudium starten. Willkommen sind alle, die sich über die Möglichkeiten eines Fernstudiums informieren möchten.

Die FernUniversität in Hagen bietet staatliche Universitätsabschlüsse, berufsbegleitend, in Vollzeit oder in Teilzeit. Ein Fernstudium eröffnet die Möglichkeit, zeitlich und örtlich flexibel neben Beruf, Ausbildung oder Familienzeit Bachelor- und Masterabschlüsse zu erwerben oder sich wissenschaftlich weiterzubilden. Fernstudierende erhalten per Post ihre Studienunterlagen, lernen in Arbeitsgruppen vor Ort und in virtuellen Lernumgebungen. Studienzeiten und Studientempo bestimmen die Studierenden selbst. So kann das FernUni-Studium individuell und flexibel auf die persönliche Situation zugeschnitten werden und ist eine echte Alternative zur Präsenzhochschule für Berufstätige und all diejenigen, die sich nicht an feste Vorlesungszeiten halten können. Alle Bachelor-Studiengänge sind ohne Numerus Clausus zugänglich. Zugangsvoraussetzung kann neben dem Abitur auch eine berufliche Qualifikation sein.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Volkshochschule Borken, Heidener Straße 88, 46325 Borken unter Telefon (02861) 939 238 oder unter www.vhs.borken.de

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.