Skip navigation

Hinweis der Stadtverwaltung Borken zum Pressebericht der Borkener Zeitung vom 02.10.2013 „Kehrtwende bei Grundschul-Planung“

Der Pressebericht erweckt den Eindruck, dass ein Verbund zwischen der Pröbstinggrundschule und der Remigiusgrundschule d...

Der Pressebericht erweckt den Eindruck, dass ein Verbund zwischen der Pröbstinggrundschule und der Remigiusgrundschule den langfristigen Erhalt des Standortes sichern würde.

Dies ist nicht so und bedarf der Klarstellung.

Derzeit gilt, dass Grundschulen auch einzügig selbstständig fortgeführt werden können, wenn sie mindestens 92 Schülerinnen und Schüler haben. Aber auch diese Zahl wird an der Pröbstinggrundschule ab dem Schuljahr 2015/16 mit dann voraussichtlich etwa 80 Schülerinnen und Schülern deutlich unterschritten.

Ab 2015 kann pro Jahrgang nicht einmal mehr sicher eine Klasse gebildet werden, so dass die Pröbstinggrundschule auch nicht als Teilstandort fortgeführt werden kann.

Auf der Grundlage der zu erwartenden Schülerzahlentwicklung hat der Schulentwicklungsplaner, Herr Krämer-Mandeau, festgestellt, dass die Schließung der Pröbstinggrundschule mittelfristig unvermeidbar ist.

Seine Empfehlung zielt auf eine Übergangslösung im Verbund mit der Remigiusgrundschule ab. Diese Empfehlung wurde im Arbeitskreis Schulentwicklungsplanung vor dem Hintergrund der Ergebnisse der Elternbefragung in der Pröbstinggrundschule diskutiert mit dem Ergebnis, dem Elternwillen Rechnung zu tragen, und der Übergangslösung einer Fusion der Pröbstinggrundschule und der Astrid-Lindgren-Grundschule Burlo den Vorzug zu geben.

Dieses Ergebnis ist jetzt dem Ausschuss für Kultur und Weiterbildung zur Entscheidung vorgelegt worden.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.