Skip navigation

„his panic“ sorgt für „Lichtblicke“ - Benefizkonzert mit TenSing in der Montessori-Aula

Wieder einmal ist es soweit – am Freitag, 14. Dezember ab 20 Uhr lädt die Borkener Musikschulband „his panic & friends“,...

Wieder einmal ist es soweit – am Freitag, 14. Dezember ab 20 Uhr lädt die Borkener Musikschulband „his panic & friends“, bereits zum achten Mal, zu ihrem Benefizkonzert in die Aula der Montessori-Gesamtschule, Am Röwekamp 14, ein, um für die Aktion „Lichtblicke“ von Radio WMW zu rocken.

Bisher konnte man über 4.000 € auf das Konto der Aktion überweisen. „So wollen wir nicht nur dem Publikum etwas von unserem Können zeigen, sondern auch etwas gutes tun“, verät der Bandleiter und Musikschullehrer Manfred Eichler-Lohmann.

Seit mittlerweile zwölf Jahren in über 60 Konzerte, mit über 300 Songs aus dem Rock & Pop-Bereich, haben gut 60 Musikerinnen und Musiker der bisher vier Generationen geleistet.Dabei waren sicherlich die Auftritte in Albertslund (Dänemark), Mölndal (Schweden) und Bocholt (In der Reihe „Voices“ im Kinodrom und der „Alten Molkerei“) absolute Highlights. Aber auch vor heimischen Publikum hat die Band u.a. wieder beim vergangenen Borkener Stadtfest und zum ersten mal auch bei „Borken – that´s live“ zu begeistern gewusst.

Dennoch freuen sich die Mitglieder der Band zum Jahresabschluss ganz besonders auf „ihr“ Benefizkonzert für die „Aktion Lichtblicke“, weil man da der „Hauptact“ ist. So möchte man wieder alle Register ziehen, von Acoustic-Balladen über Chart-Hits und auch „auf die Ohren“ Songs. „Wir wollen nicht nur unsere Noten spielen, sondern unseren Stimmen und Instrumenten Töne entlocken, die den Zuhörern immer neue Horizonte öffnen.“ lautet das Credo von „his panic & friends, die in der nicht alltäglichen Besetzung mit drei Sängerinnen (Helen Ashton, Johanna Bietenbeck und Ellen Busch), vier akustischen Gitarren (Julia Rodrigues, Maren Unnebrink, Kerstin Willing und Jakob Henrichs), zwei E-Gitarren (Malte Fischedick und Florian Oestermann), Bass (Linus Kämper), Piano (Lisa Brakel) und einem Schlagzeuger (Franz Wansing ) auftritt.

Und getreu dem Motto „& friends“ sind auch in diesem Jahr „special guests“ dabei: Die Formation „TenSing“, die mit großem Chor und Band den Abend in der Montessori-Aula eröffnen wird. Mit Stücken wie „Hey ya“ oder „Soulstorm“ werden die jungen Musikerinnen und Musiker wieder ein Feuerwerk zünden, wie jüngst auch auf der Jugendbühne von „Borken – that´s live“.

Der Eintritt ist frei – Spenden erbeten.Der Einlass ist ab 19.30 Uhr, bevor ab 20 Uhr ein hoffentlich „zahlreiches“ Publikum mitsummt und singt und die Köpfe wie Füße im Takt mitgehen lässt.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.