Skip navigation

Informationsabend für die Eltern der Borkener Grundschulkinder

am 2. Dezember 2013 um 19.00 Uhr in der Stadthalle Vennehof - Thema: Grundschulverbünde

Der demografische Wandel mit künftig deutlich weniger Grundschulkindern zwingt die Stadt Borken als Schulträger zu einer zukunftsfähigen Schulentwicklungsplanung.

Der Rat der Stadt Borken hat vor diesem Hintergrund in seiner Sitzung am 6. November 2013 beschlossen, die Engelradingschule in Marbeck nach dem Ende des laufenden Schuljahres 2013/14 aufzulösen und als Teilstandort der Borkener Josefschule fortzuführen.

Ebenso wurde beschlossen, die Pröbstingschule Hoxfeld zum gleichen Zeitpunkt aufzulösen und sie voraussichtlich bis zum Ende des Schuljahres 2016/17 als Teilstandort der Astrid-Lindgren-Schule Burlo fortzuführen.

Am Teilstandort Hoxfeld wird letztmalig zum Schuljahr 2014/15 eingeschult. Sodann wird der Standort voraussichtlich über 3 Schuljahre (2014/15, 2015/16, 2016/17) auslaufend aufgelöst. Ab dem Schuljahr 2017/18 geht der Schulbetrieb vom Standort Hoxfeld auf den Schulstandort Burlo über.

Die anderen Borkener Grundschulen bleiben eigenständig erhalten.

Über einen möglichen Verbund zwischen der Roncallischule Weseke und der Astrid-Lindgren-Schule Burlo wird später entschieden.

Alle Eltern, die an weiteren Informationen zu diesen Themenfeldern interessiert sind, sind herzlich eingeladen, an einer offenen Informationsveranstaltung am 2. Dezember 2013 um 19.00 Uhr im Mölndalsaal der Borkener Stadthalle teilzunehmen.

Der Schulentwicklungsplaner erläutert die Entwicklung, die Schulleitungen, die Schulaufsicht und der Schulträger beantworten gern die sich ergebenden Fragen.

Eine Anmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.