Skip navigation

Instandsetzung der Stadtstraßen und Wirtschaftswege in den Sommerferien

Die Arbeiten für die Instandsetzung der Stadtstraßen werden ab dem 22. Juli 2013 (Beginn Sommerferien), die der Wirtscha...

Die Arbeiten für die Instandsetzung der Stadtstraßen werden ab dem 22. Juli 2013 (Beginn Sommerferien), die der Wirtschaftswege Anfang August 2013 beginnen. Es ist geplant, die Arbeiten in 6 Wochen, d.h. zum Ende der Sommerferien abzuschließen. Auftragnehmer ist die Fa. Tuitjer aus Mettingen.

Instandsetzung Stadtstraßen:

  • Fräsen der vorhandenen Asphaltdeckschicht, Bedarfsregulierung Rinnen, Schächte, Abläufe, Aufbringen einer neuen Asphaltdeckschicht auf der Mozartstraße (ab Neuansatz vor Wagnerstraße bis Hausnummer 39) und Zwei-Linden-Weg.
  • Deckenüberzug auf Teilstück des Ramsdorfer Postweges.

 

Mitteilung von Westfalenbus für die Buslinie auf der Mozartstraße:

Wir werden während der Bauphase nach Bedienen der Haltestelle "Weseker Landweg" über Prattenborgweg - Wakelkamp - Neumühlenallee (hier bedienen wir dann ersatzweise die Haltestelle "Wakelkamp") und weiter auf der Neumühlenallee zur Haltestelle "Neumühlenallee" fahren. Gegenrichtung entsprechend. Die Haltestelle "Schulzentrum II", "Joseph-Haydn-Str." und "Wagnerstraße" können wir während der Bauphase nicht bedienen. Sie fallen für diese Zeit aus.

 

Instandsetzung Wirtschaftswege:

  • Asphalttragdeckschichtüberzug und Arbeiten an den Banketten auf folgenden Wirtschaftswegen: Teilstück Mühlenbree, Teilstück Vor der Brehecke, Teilstück Mollenwieske, Lange Fohr, Teilstück Loo, Teilstück Zum Ehrenmal, Teilstück Steenbekke, Teilstück Vorst

 

Generelles zu beiden Maßnahmen:

Die Asphaltierungsarbeiten finden unter Vollsperrung statt. Diese wird aufgehoben, sobald die neue Asphaltdecke befahrbar ist. Während der vorbereitenden Arbeiten sind die Straßen befahrbar. Die Anlieger werden rechtzeitig von der Baufirma informiert, wann Grundstücke nicht angefahren werden können bzw. die Asphaltarbeiten stattfinden.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.