Skip navigation

Neu aufgelegt: Literatur „zwischen Kaffeeklatsch und Tatort“ - Am 15. Juni 2014, um 17 Uhr im Borkener Stadtmuseum - Der Eintritt ist frei!

„Zwischen Kaffeeklatsch und Tatort“ - so der zum geflügelten Wort gewordene Zeitrahmen der Veranstaltung - lädt das Stad...

„Zwischen Kaffeeklatsch und Tatort“ - so der zum geflügelten Wort gewordene Zeitrahmen der Veranstaltung - lädt das Stadtmuseum Borken am 15. Juni von 17 bis 19 Uhr zur Literatur-Session in seine Buch-Druck-Kunst-Werkstatt ein. Die Literatur-Session, die nun nach gut einem Jahr neu aufgelegt wird, steht bei ihrem Publikum für ein facettenreiches Kaleidoskop des geschriebenen Wortes. Wer sich in den Wochen der Fußballweltmeisterschaft neben dem runden Leder oder stattdessen von „runden“ Texten angesprochen fühlt, ist bei der Literatur-Session an der richtigen Adresse.

Wie immer stellen erfahrene und weniger erfahrene Autoren ihre Texte vor und auch versierte Vorleser bringen ihren Lieblingstext zu Gehör - egal ob Gedicht oder Essay oder gar eine Passage aus einem Roman. Gespannt auf die Fortsetzung der Literatur-Session sind daher nicht nur die Organisatorinnen Marita Haselhoff und Claudia Wiemer, sondern auch das Publikum darf sich auf abwechslungsreiche Unterhaltung durch unterschiedliche Vorleser und ihrer Texte freuen.

Für die musikalischen Akzente zwischen den Wortbeiträgen sorgt bei der Session am 15.6. das Duo Mia & Jens. Eine Pause in der Mitte der Veranstaltung bietet den Zuhörern Gelegenheit, sich bei einem gepflegten Glas Wein untereinander und mit Autoren und Vorlesern auszutauschen.

Der Eintritt ist frei.

Da die Literatur-Session in Serie gehen wird, ist bereits für Mitte Oktober der nächste Termin eingeplant. Interessenten, die bei einer der späteren Sessions vortragen wollen, sind eingeladen, sich bei Claudia Wiemer oder Marita Haselhoff, Tel. 0172 7 29 41 02, telefonisch oder per Mail unter literatur-session@t-online.de zu melden.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.