Skip navigation

Neue Vertreterin der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Borken

Ingrid Völker beendet nach fünf Jahren ihre Tätigkeit – Nachfolgerin ist Silke Nattefort

v.l.n.r.: Carina Sienert, Silke Nattefort, Ingrid Völker, Mechtild Schulze Hessing

Als Vertreterin der Gleichstellungsbeauftragten setzte sich Ingrid Völker fünf Jahre lang für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Neben ihrer Haupttätigkeit in der städtischen Bauordnung übernahm sie in Urlaubszeiten und Krankheitsfällen die Vertretung der im September 2020 ausgeschiedenen Gleichstellungsbeauftragten Anna Grütering-Woeste und unterstützte die Nachfolgerin Carina Sienert seit vergangenem Oktober. Zu ihren Aufgaben gehörte neben der Teilnahme an Personalauswahlverfahren auch der enge Austausch mit der Fachabteilung Personal und Organisation und dem Personalrat. Hierbei hat sie immer den frauenspezifischen Blick auf die Vorgänge gehabt und das Prinzip der Chancengleichheit sehr gut vertreten. In all den Jahren hat sie Anna Grütering-Woeste darüber hinaus immer fachlich zur Seite gestanden. Ihr Mitwirken in der Initiative Chancengleichheit, die sich unter anderem stark macht für die Zertifizierung als familienfreundliche Arbeitgeberin, wird sie weiter fortsetzen.

Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing und die Gleichstellungsbeauftragte Carina Sienert dankten Ingrid Völker für ihr jahrelanges Engagement für die Chancengleichheit. Als Nachfolgerin begrüßten sie gleichzeitig Silke Nattefort, die im Bereich Sicherheit und Ordnung tätig ist. Die Bürgermeisterin wünschte ihr viel Erfolg für die neue zusätzliche Tätigkeit. „Ich freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team der Chancengleichheit!“, so Carina Sienert.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.