Skip navigation

"One Billion Rising" - Aktionstag am 14. Februar 2015 - Einladung zum Tanz auf dem Borkener Marktplatz als ein Akt der Solidarität, 14:00 Uhr

Als ein Akt weltweiter Solidarität - über alle Grenzen hinweg - tanzen am 14. Februar 2015 Frauen und Männer, um sich au...

Als ein Akt weltweiter Solidarität - über alle Grenzen hinweg - tanzen am 14. Februar 2015 Frauen und Männer, um sich auf der ganzen Welt zu verbinden, um das Ende der tagtäglichen Gewalt an Frauen und Mädchen zu fordern.

Zum 3. Mal lädt die Gleichstellungsstelle der Stadt Borken alle Menschen in Borken am Samstag den 14.02.2015 um 14.00 Uhr ein gemeinsam aus Solidarität zu tanzen – einen Flashmob zu erleben.

Die Aktion startet um 14 Uhr auf dem Borkener Marktplatz und endet um 15.00 Uhr. Gemeinsam mit der Tanztrainerin Gerlinde Klein-Bong soll dann für die Gerechtigkeit getanzt und demonstriert werden. "Die Anzahl der Mitwirkenden hat sich in den zwei Jahren verdoppelt und wir hoffen, dass dieses Jahr ein ebensolcher Effekt eintritt.“ wünscht sich Grütering-Woeste.

Im vergangenen Jahr wurden im Kreis Borken 330 Fälle von häuslicher Gewalt zur Anzeige gebracht, die Dunkelziffer liegt natürlich sehr viel höher. Aus diesem Grund werden Spenden für das Frauenhaus Bocholt gesammelt.

Zur Unterstützung gibt es einen Kaffeeausschank und die Bohnenaktion vom letzten Jahr wird fortgesetzt.

Nutzen Sie den Samstagmittag und machen Sie mit!

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.