Skip navigation

Qualifizierte Tagesmütter - Elf Frauen bekamen ihr Zertifikat nach erfolgreicher 10-monatiger Fortbildung

Zehn Monate zusätzliches Lernen haben sich gelohnt: Elf Tagesmütter haben nach Mitteilung des Fachbereichs Jugend und Fa...

Zehn Monate zusätzliches Lernen haben sich gelohnt: Elf Tagesmütter der Stadt und des Kreises Borken haben nach Mitteilung des Fachbereichs Jugend und Familie der Stadt Borken ihr Zertifikat als qualifizierte Tagesmutter erhalten. Übergeben wurden die Zertifikate in geselliger Runde von Andrea Scherbring vom Kreis Borken und Ursula Groß-Bölting und Sandra Rohlmann von der Stadt Borken.

Über mehrere Monate trafen sich die Tagesmütter jeden Mittwochabend zum Aufbaukurs in den Räumen der Familienbildungsstätte Borken zur Ausbildung. Grundlage dafür ist das Konzept des Deutschen Jugendinstitutes in München, dass bundesweit für die Qualifikation von Tagespflegepersonen anerkannt ist. Sie beschäftigten sich in insgesamt 160 Stunden verstärkt mit der Erziehung, Bildung, Betreuung und Förderung von Kindern in der Tagespflege. Schwerpunkte waren unter anderem die Entwicklung von Kindern, Medien im Erziehungsalltag, schwierige Erziehungssituationen und die Zusammenarbeit mit den Eltern.

Ziel von der Stadt und dem Kreis Borken ist es, mit der Qualifizierung die Betreuung durch Tagesmütter qualitativ zu verbessern und auszubauen. Zurzeit verfügt die Stadt Borken über 53 Tagesmütter. Darüber hinaus besteht jedoch ein weiterer Bedarf an qualifizierten Tagesmüttern und Tagesvätern - zurzeit ist kein Tagesvater aktiv.

Der nächste Grundkursus beginnt am Mittwoch, 12. Januar 2011. Weitere Informationen gibt es bei Andrea Scherbring, Kreis Borken, Tel. 02861/822-213 und Ursula Groß-Bölting, Stadt Borken, Tel. 02861/939-336.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.