Skip navigation

Sonderzeiten der städtischen Corona-Hotline

Anlass sind die aktuellen Neuregelungen in der neuen CoronaSchutzVO (gültig ab dem 29. März)

Um die borkenspezifischen Fragestellungen nichtmedizinischer Art der Bürgerinnen und Bürger und der Unternehmerinnen und Unternehmer zu beantworten, hat die Stadt Borken eine Corona-Hotline unter der Telefonnummer 02861/939 555 eingerichtet.

Aus Anlass der aktuellen Corona-Neuregelungen (gültig ab dem 29. März) ist die städtische Hotline am heutigen Freitag bis 16 Uhr und am morgigen Samstag von 10 bis 12 Uhr erreichbar.

Diese Hotline ist grundsätzlich montags bis freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr erreichbar.

Sollten Sie weitere nichtmedizinische Fragen zu dieser Thematik haben, steht Ihnen auch die E-Mail coronavirus(at)borken.de zur Verfügung.

Informationen zur Corona-Pandemie und auch die aktuelle CoronaSchutzVO finden Sie unter: www.land.nrw/corona

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.