Skip navigation

Stadt Borken sucht Gastronom*In für den geplanten „Dritten Ort“ am Marktplatz

Öffentliche Ausschreibung eines Beratungsvertrages als Experte*In für den gastronomischen Aspekt im Rahmen der Konzeptphase

Die Stadt Borken visiert einen sog. „Dritten Ort“ am Marktplatz an. Das Zentrum für Begegnung, Kultur und Austausch soll in Borken im Wesentlichen von drei Einrichtungen geprägt sein: Gastronomie, Bücherei und Musikschule. Vernetzt und räumlich im wahrsten Sinne des Wortes „vermischt“: Cafébar neben Bücherregal, Musizieren zwischen Zeitung lesen und Tagesmenü. Der Dritte Ort soll Wohnzimmeratmosphäre haben und die Stadtgesellschaft zum Aufenthalt einladen.

Das Projekt befindet sich ganz am Anfang. Um die Gastronomiekomponente im Dritten Ort im Innen- und Außenbereich sowie im Nutzungskonzept planen zu können, sucht die Stadt Borken eine*n Gastronom*In zunächst für ein Konzeptjahr mit der möglichen Perspektive die Gastronomie im künftigen Dritten Ort zu betreiben. Gemeinsam möchte die Projektleitung mit allen Akteuren den Dritten Ort aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und schließlich ein Nutzungs- und Betriebskonzept erarbeiten.

Nähere Informationen zu dieser Ausschreibung sowie alle Ausschreibungsunterlagen sind auf der Vergabeplattform: www.vergabe-westfalen.de zu finden. Die Ausschreibungs-ID lautet CXPWYYU9ABP

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.