Skip navigation

Stadt veräußert Flächen an die Firma LUEB+WOLTERS GmbH & Co. KG

35.500 qm für die Verlagerung des Standortes von der Gelsenkirchener Straße an die Landwehr.

Am Dienstag, den 17. Mai 2016 trafen sich Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing, der Technische Beigeordnete Jürgen Kuhlmann und Alfons Schnelting von der Stadt Borken sowie Johannes Baier und Hans-Peter Flinks von der Geschäftsführung und Nina Baier geb. Wolters als Gesellschafterin von der Firma LUEB+WOLTERS GmbH & Co. KG, um in der Borkener Rechtsanwalts- und Notarkanzlei Bohnenkamp eine Flächenübertragung notariell zu beurkunden.

Die Stadt Borken veräußert der Firma LUEB+WOLTERS GmbH & Co. KG rund 35.500 qm für die Verlagerung des Standortes von der Gelsenkirchener Straße an die Landwehr.

Die Firma LUEB+WOLTERS GmbH & Co. KG hat aufgrund des Flächenzuschnitts am jetzigen Standort keine Entwicklungspotentiale mehr. Sortimentserweiterungen oder die grundlegende Optimierung von Prozessen und Logistikabläufen sind am jetzigen Standort nicht mehr möglich, sodass beabsichtigt ist, den Standort bis zum Jahre 2018 an die Landwehr zu verlagern.

Die Stadt Borken und die Geschäftsführung der LUEB+WOLTERS GmbH & Co. KG sind froh, dass die umfangreichen Gespräche nun mit der Beurkundung der vertraglichen Regelungen abgeschlossen wurden. Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing freut sich, dass es gelungen ist, der Firma LUEB+WOLTERS GmbH & Co. KG entsprechende Entwicklungspotentiale am Wirtschaftsstandort Borken zu ermöglichen.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.