Skip navigation

Stadtweiter Probealarm über das Sirenenwarnsystem

am Samstag, den 21. Mai um 12:30 Uhr

Nachdem das Sirenenwarnsystem der Stadt Borken so gut wie komplett ausgebaut worden ist, findet nun zur endgültigen Überprüfung am Samstag, den 21. Mai um 12:30 Uhr ein stadtweiter Probealarm statt.

 

Folgende Alarme werden via Sirenenwarnsystem ausgelöst:

- 1. Bevölkerungswarnung (1 Minute Heulton)

- 2. Feueralarm (1 Minute Dauerton - 2 mal unterbrochen)

- 3. Probealarmton (12 Sekunden Dauerton)

- 4. Entwarnung (1 Minute Dauerton)

 

Gleichzeitig werden die Sirenen von den Kräften der Feuerwehr Borken vor Ort kontrolliert.

 

Anbei eine Auflistung der Sirenenstandorte im Stadtgebiet:

 

Borken:

- Dülmener Weg 48

- Johann-Walling-Schule, Kapellenstr. 10

- Kreishaus Borken, Burloer Str. 93

- Remigius Grundschule, Im Großen Esch 10

- Stadtmuseum Borken, Altes Rathaus, Marktpassage 6

- Marbeck, Engelaradingschule, Schulstr.

- Hoxfeld, Pröbstinger Busch 16 , Bistro Kletterwald

 

Burlo:

- Fam. Schneiders, Rheder Str. 87

- Raiffeisen, Lagerstr.

- Astrid-Lindgren-Schule, Rheder Str. 16

 

Gemen:

- Cordulaschule, Röwekamp 25

- Wasserburg, Holzplatz 13

- Betriebshilfsdienst, Ahauser Str. 73

- Nünning Realschule, Neumühlenallee 140

 

Weseke:

- Leitingstiege / Südlohner Str, Wiese bei Fam. Ebbing auf Mast

- Gerätehaus

- Neue Kirchstr. 1

- Holthausener Str. 19, Telkom, auf Mast.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.