Skip navigation

Startschuss zur Kulturentwicklungsplanung in Borken

Auftaktveranstaltung findet am 21. November 2015 statt

Der Startschuss für die Kulturentwicklungsplanung fällt: Die Stadt Borken lädt am 21. November 2015 um 10.00 Uhr alle Interessierten zur Auftaktveranstaltung des Kulturentwicklungsplan-Prozesses in das VHS-Forum in Borken ein.

Auf der Veranstaltung werden die Borkener Bürgermeisterin, Frau Schulze Hessing, sowie die Fachbereichsleiterin Kultur und Weiterbildung, Frau Cornelia Baumann, vorstellen, warum Borken einen Kulturentwicklungsplan braucht.

Begleitet von Bernward Tuchmann, TUCHMANN Kulturberatung, der den gesamten Prozess moderiert, kommen im Anschluss Kulturschaffende zu Wort, um ihre Sicht auf das Borkener Kulturleben darzustellen. Danach sind alle kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, in die gemeinsame Diskussion einzusteigen.

Die zweite Veranstaltung, die der sogenannten Stärken-Schwächen-Analyse gewidmet ist, findet am 13. Februar 2016 statt.

Die daran anschließenden Termine werden derzeit koordiniert. An der Auftaktveranstaltung Interessierte können sich bis zum 20. November 2015 unter der E-Mail-Adresse bianca.finke@borken.de oder per Telefon unter 02861 939-243 anmelden.

Tagungsraum ist der Vortragsraum des VHS-Forums in Borken, Heidener Straße 88, 2. OG. Der Raum ist barrierefrei erreichbar. Parkmöglichkeiten stehen rund um das VHS-Forum zur Verfügung.

Interessierte können am Planungsprozess auch teilnehmen, wenn sie eine oder mehrere Veranstaltungen nicht besuchen können. Alle Informationen und Ergebnisse werden auf der künftig erscheinenden Internetseite dokumentiert und bereitgestellt.

Ansprechpartner:Fachbereich Kultur und WeiterbildungFrau Bianca FinkeE-Mail: bianca.finke@borken.deTelefon: 02861 939-243

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.