Skip navigation

Vereidigung neue Schiedspersonen für geteilte Schiedsamtsbezirke Borken

Verabschiedung Herr Ralf Kahl als Schiedsmann für Borken in Abwesenheit

Der Rat der Stadt Borken wählt für die nunmehr vier Schiedsamtsbezirke jeweils eine Schiedsperson für die Amtsdauer von fünf Jahren. In der Ratssitzung am 22. Juni 2022 wurden Herr Eckhard Springer und Frau Renate Leiting für die beiden aus dem bisherigen Schiedsamtsbezirk Borken I neu gebildeten Schiedsamtsbezirke gewählt. Für den Schiedsamtsbezirk I A (Borken Ost, Marbeck) ist Herr Eckhard Springer seit 01. August 2022 gewählter Schiedsmann. Für den neu gebildeten Schiedsamtsbezirk I B (Borken West, Grütlohn, Hoxfeld, Rhedebrügge, Westenborken) ist Frau Renate Leiting gewählte Schiedsfrau der Stadt Borken.

Die Amtsperioden von Herrn Springer und Frau Leiting sind vom 01. August 2022 bis 31. Juli 2027. Nach der Bestätigung durch das Amtsgericht Borken erfolgte nun entsprechend § 4 Schiedsamtsgesetz NRW die Vereidigung der neuen Schiedspersonen durch Herrn Dr. Martin Middeler, Direktor des Amtsgerichts Borken. Dabei wird die Schiedsperson auf die Erfüllung ihrer Pflichten vereidigt. Der offizielle Eid lautet: ,,Ich schwöre, die Pflichten einer Schiedsfrau / eines Schiedsmannes getreulich zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe." Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing gratulierte den vereidigten Schiedspersonen zum neuen Amt und wünscht ihnen alles Gute und viel Erfolg für die neue Aufgabe.

Gleichzeitig wird Herr Ralf Kahl als Schiedsmann für den bisherigen Schiedsamtsbezirk I in Abwesenheit aus dem Amt verabschiedet. Bürgermeisterin Schulze Hessing und Herr Dr. Middeler bedanken sich für seine engagierte Ehrenamtstätigkeit als Schiedsperson der Stadt Borken mit einem Präsent und übermitteln ihm ihre besten Genesungswünsche.

Das Amt der Schiedsmänner und Schiedsfrauen ist ein Ehrenamt. Das heißt, die Schiedspersonen stellen ihre Freizeit für die Führung des Amtes unentgeltlich zur Verfügung, so dass ein Schlichtungsverfahren vor dem Schiedsamt für die Bürgerinnen und Bürger sehr kostengünstig durchgeführt werden kann. Schiedsmänner und Schiedsfrauen arbeiten als einzige vorgerichtliche Schlichtungsstelle für die Streitparteien völlig unparteiisch und in ehrenamtlicher Funktion. Sie vermitteln zwischen streitenden Parteien in Strafsachen und auch in zivilrechtlichen Angelegenheiten, um eine außergerichtliche Lösung zu erreichen.

Die Stadt Borken hat nunmehr vier Schiedsamtsbezirke: Schiedsamtsbezirk I A mit Schiedsmann Eckhard Springer für Borken Ost und Marbeck; Schiedsamtsbezirk I B mit Schiedsfrau Renate Leiting für Borken West, Grütlohn, Hoxfeld, Rhedebrügge und Westenborken; Schiedsamtsbezirk II mit Schiedsperson Manfred Beckmann für Gemen und Schiedsamtsbezirk III mit Schiedsfrau Marita Niehoff-Heddier für Weseke und Borkenwirthe/Burlo.

Foto: v. l.: Manfred Beckmann, Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing, Renate Leiting, Eckhard Springer, Amtsgerichtsdirekor Dr. Martin Middeler, Marita Niehoff-Heddier

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.