Skip navigation

Zweiter Jungunternehmer- und Gründerstammtisch am Dienstag, den 15. Oktober 2013 - Thema: Datenschutz und Datensicherheit - Was kann ich tun, was kann ich lassen?

Nach der positiven Resonanz beim ersten Treffen im Sommer, laden die städtische Wirtschaftsförderung und der AIW jetzt z...

Nach der positiven Resonanz beim ersten Treffen im Sommer, laden die städtische Wirtschaftsförderung und der AIW jetzt zu einem zweiten Jungunternehmer- und Gründerstammtisch ein. Junge Unternehmern, Existenzgründer und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen.

Thema des Abends soll sein: Datenschutz und Datensicherheit - Was kann ich tun, was kann ich lassen? Daten vor Verlust schützen und den Datenschutz einzuhalten, gehört zum Unternehmensalltag dazu. Gerade aufgrund immer wieder vorkommender Pannen und steigender Möglichkeiten, sich Zugriff auf fremde Daten zu verschaffen, ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass Daten geschützt sind. Mit diesen und anderen Problemen beschäftigt sich der angebotene Vortrag. Im Anschluss daran soll wieder die Möglichkeit zu einem zwanglosen Austausch bestehen.

Das Treffen findet statt am Dienstag, 15.10.2013 um 18.00 Uhr bei NETGO, Landwehr 105 in Borken. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung sind erwünscht bei Edith Kramer, edith.kramer@borken.de, Telefon: 02861/939-342.

Kontakt für Presse und Medien:

Stadt Borken
Fachabteilung Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartnerin:
Julia Lahann
Leitung der Fachabteilung
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.