Skip navigation

Coronavirus: Stadt schließt Bäder und städt. Einrichtungen

Zur Eindämmung des Coronavirus werden ab Montag, den 16. März 2020 das Freizeitbad Aquarius Borken, die Schwimmhalle in Weseke, das Lehrschwimmbecken in Gemen, die Tourist-Info und das Stadtarchiv geschlossen. Stadt arbeitet an einem System für eine unkomplizierte Nachbarschaftshilfe für betroffene Personen.

Die Stadt Borken setzt in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Borken und allen kreisangehörigen Kommunen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus um.

Ziel ist es weiterhin, die Verbreitung dieses Virus zu verlangsamen, um unsere Gesundheitssysteme nicht zu überfordern. Und das bedeutet, dass wir soziale Kontakte weitestgehend einstellen, wo immer das möglich ist. Damit helfen wir insbesondere den Menschen, die von der Erkrankung durch dieses Virus in besonderer Weise betroffen sein werden. Das sind die Älteren und die Menschen mit Vorerkrankungen.

Zur Eindämmung des Coronavirus werden ab Montag, den 16. März 2020 das Freizeitbad Aquarius Borken, die Schwimmhalle in Weseke und das Lehrschwimmbecken in Gemen geschlossen. Betroffen sind von der Schließung alle Schwimmbecken inklusive des Kurs-, Schul- und Vereinsbetriebes, Saunen, Wellnessabteilungen sowie gastronomische Einrichtungen.

Weiterhin werden auch die städtische Tourist-Info und das Stadtarchiv ab Montag, den 16. März 2020 geschlossen.

„Wir werden in Borken weiter konsequent gegen das Coronavirus vorgehen. Die Gesundheit der Menschen in Borken hat für mich oberste Priorität.", so Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing. "Wir arbeiten derzeit an einer unkomplizierten Nachbarschaftshilfe für betroffene Personen", kündigte Schulze Hessing weiterhin an. Hierzu wird es in Kürze weitere Informationen geben.

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.