Skip navigation

Einnahmen der Aktion "Bunt statt Braun - Gemeinsam für mehr Toleranz"" gespendet

Firma @Jasink´s UG (hb) spendet zwei mal 1.423,58 EUR - u.a. für die Borkener Flüchtlingshilfe

Am Samstag, den 14. November 2015 wurde die Mergelsberg Halle in Borken zum Kochen gebracht. Zahlreiche ZUMBA-Trainer in Deutschland, sowie das Team Borken der Firma @Jasink´s UG (hb), haben sich zusammengetan, um gemeinsam ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Die Idee: Tanzen als Sprache, die Menschen unterschiedlichster Herkunft und Glauben verbindet. Ein öffentliches Statement zu mehr Toleranz! Gemeinsam etwas verändern und zeigen wie Völkerverständigung funktioniert. Gemeinsam tanzen, Spaß haben und füreinander da sein. Menschen, die vor Krieg und Verfolgung zu uns nach Deutschland flüchten, herzlich willkommen heißen.

 

Viele Menschen haben mit getanzt und damit die Zumba-Tanz-Aktion "Bunt statt Braun - Gemeinsam für mehr Toleranz" unterstützt. Die Einnahmen aus der Zumba-Tanz-Aktion gehen zu 50 % an die Aktion "Bunt statt Braun", die dann an Hilfsorganisationen und Vereine spenden, die sich für Flüchtlinge und Integration einsetzen. Die anderen 50 % gehen an die Stadt Borken und werden an die Flüchtlingshilfe Borken gespendet. So kommen nun 1.423,58 EUR der Borkener Flüchtlingshilfe zugute. Heute wurde der Scheck an die Integrationsbeauftragte der Stadt Borken, Brigitta Malyszek, übergeben.

 

Die Stadt Borken dankt allen, die zu der Summe beigetragen haben - vielen Dank!

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auch auf unseren Social-Media Kanälen. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.