Skip navigation

Geänderter Veranstaltungsort für das Benefizkonzert „wer hört, der hilft!“!

Das Benefizkonzert mit der Musikschule und dem Landespolizeiorchester NRW am 31. März 2019 findet jetzt im Forum Mariengarden in Burlo statt. Kartenvorverkauf startet in Borken, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen!

Das Benefizkonzert „wer hört, der hilft“ der Musikschule und des Landespolizeiorchesters zugunsten der Hospizbewegung Westmünsterland muss leider aus organisatorischen Gründen verlegt werden.

Neuer Veranstaltungsort ist das Forum Mariengarden in Burlo (Vennweg 6, 46325 Borken-Burlo). Unverändert bleiben Datum und Uhrzeit, Einlass ist ab 16.30 Uhr am 31.03.2019. Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen in Borken, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen.

- - -

Am Sonntag, den 31. März 2019 veranstaltet die Big Band der Musikschule gemeinsam mit der Big Band des Landespolizeiorchesters NRW ein Benefizkonzert im Forum Mariengarden in Burlo zugunsten der Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e.V.. Dies ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, die Gründung eines stationären Hospizes zu initiieren und zu begleiten. Der Verein ist fördernd tätig und unterstützt die Hospizidee mit ehrenamtlichem Engagement.

Unter dem Motto „Wer hört, der hilft!“ verspricht die Musikschule ein hochklassiges Big Band-Konzert. Die Konzertbesucherinnen und -besucher unterstützen zudem mit dem Eintrittsgeld, sowie freiwilligen Spenden nach dem Konzert, die Hospizbewegung.

Ein großes Dankeschön gilt dem Landespolizeiorchester, den Sponsoren, der Stadt Borken und dem Förderverein der Musikschule. Sie ermöglichen es, dass die vollständigen Eintrittseinnahmen sowie ein Spendenüberschuss an die Hospizbewegung weitergeleitet werden können.

Die Musikschule und die Hospizbewegung Westmünsterland bedanken sich ganz herzlich bei den Sponsoren: der Firma Schweers Hoch- und Stahlbau, dem Autohaus Pellmann sowie der VR-Bank Westmünsterland und der VR-Bank in der Hohen Mark. Ein ganz besonderer Dank gilt der Sparkasse Westmünsterland, die mit einer Großspende wesentlich zur Finanzierung des Benefizkonzertes beigetragen hat.

Auch die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Musikschul-Mitgliedskommunen Borken, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen unterstützen als Schirmherrinnen und -herren das Benefizkonzert.

Wer also nicht nur ein hochklassiges Big Band – Konzert hören, sondern damit gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen möchte, ist hier genau richtig! Die Karten können bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen in Borken, Heiden, Raesfeld, Reken und Velen erworben werden. Garantiert auch für alle Musikliebenden das passende Weihnachtsgeschenk!

Bei Abnahme eines größeren Kartenkontingentes können Anfragen auch direkt an die Musikschule geschickt werden (simon.welsing@borken.de).

 

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auf:

Facebook und Twitter: