Skip navigation

Rekordjahr bei den Übernachtungszahlen in der Stadt Borken im Jahr 2015

Höchste Zahl an Gästeübernachtungen seit über 20 Jahren - Kreisstadt verzeichnet am meisten Gästeübernachtungen im Kreis Borken - Jahr 2015: Gästeankünfte + 5,3 %; Übernachtungen + 3,7 %

Wie im Jahr 2014 konnte die Stadt Borken auch im vergangenen Jahr 2015 erneut einen Rekord bei den Gäste- und Übernachtungszahlen verzeichnen. Laut der statistischen Daten des Landesbetriebes „Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)“ stieg die Anzahl der Gästeankünfte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,3 Prozent auf 41.422. Die Zahl der Gästeübernachtungen erhöhte sich um 3,7 Prozent auf 96.314. Bereits im Vorjahr wurde hierbei ein Rekord von 8,4 Prozent registriert.

In der landesweiten Statistik werden Übernachtungen auf Campingplätzen und Beherbergungsbetrieben mit mehr als zehn Betten erfasst. Übernachtungen in den Borkener Ferienwohnungen, auf Reisemobilstellplätzen sowie in Unterkunftsbetrieben mit weniger als zehn Betten werden demnach in den oben genannten Zahlen gar nicht aufgeführt.

Münsterlandweit stiegen die Übernachtungen im vergangenen Jahr um 5,6 Prozent und betrugen damit rund 3,76 Millionen. Die Stadt Borken liegt in der gesamten Region auf dem vierten Platz der Ort mit den meisten Übernachtungen, hinter Münster, Tecklenburg und Haltern am See.

Der Anteil ausländischer Gäste an den gesamten Übernachtungszahlen beträgt in Borken rund 6 Prozent. Den größten Quellmarkt bilden hierbei wiederum die Niederlande mit rund 1800 Übernachtungen beziehungsweise einem Anteil von rund 30 Prozent an den ausländischen Übernachtungen.

Die durchschnittliche Ausgaben von Übernachtungsgästen in gewerblichen Betrieben (ohne Camping) können mit 117,50 Euro pro Tag beziffert werden. Ein Tagesbesucher gibt bundesweit durchschnittlich etwa 25,20 Euro aus. (Quelle: Geschäftsbericht Münsterland e.V. 2014). Der Tourismus stellt demnach auch in Borken einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor dar.

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auf:

Facebook und Twitter: