Skip navigation

Sonderfahrt mit historischem Schienenbus ab Borken

Fahrt nach Duisburg-Ruhrort mit Hafenrundfahrt am 5. Oktober 2019

Mit dem „Revier-Sprinter“ Nostalgie hautnah erleben: Am Samstag, 5. Oktober 2019, steuert der historische Schienenbus aus den 1950er Jahren den größten Binnenhafen Europas in Duisburg-Ruhrort an. Die Abfahrt erfolgt am Borkener Bahnhof um 11 Uhr. Die Reisenden werden vom „Revier-Sprinter-Team“ durch den Ortskern von Duisburg-Ruhrort mit dem bekannten „Schimanski-Viertel“ bis zur Anlegestelle Schifferbörse geleitet. Hier beginnt eine zweistündige Hafenrundfahrt. Die Rückfahrt wird um 17.15 Uhr angetreten.

Bei dem „Revier-Sprinter“ der Betriebsgesellschaft Herten handelt es sich um einen Uerdinger Schienenbus der Baureihen 796 und 996. Dieser ist heute nur noch im Sonderverkehr zu sehen. Die Rundumverglasung aller Fahrzeuge bietet einen einmaligen Panoramablick. Während der Fahrt können die Gäste dem Lokführer zudem direkt über die Schulter schauen.

Die Kosten für die Fahrt nach Duisburg inklusive Hafenrundfahrt betragen 55 Euro für Erwachsene und 28 Euro für Kinder. Fahrkarten sind in der Tourist-Info Borken, Neutor 5, unter Tel. 02861/7584 zu erwerben. Eine Mindestteilnehmerzahl (20 Personen) entscheidet über die Durchführung oder Absage der Sonderfahrt. Weitere Informationen zu der Tour gibt es unter www.revier-sprinter.de und auf Facebook unter www.facebook.com/reviersprinter.

Kontakt:

Stadt Borken
Stabsstelle Kommunikation
und Städtepartnerschaften
- Pressestelle -
Im Piepershagen 17
46325 Borken

Ansprechpartner:
Markus Lask
Leiter der Stabsstelle
Telefon: 02861/939-106
Telefax: 02861/939-253
E-Mail: pressestelle(at)borken.de

- - -

Besuchen Sie uns auch auf:

Facebook und Twitter: