Skip navigation

Theater "Was man von hier aus sehen kann"

nach dem Roman von Mariana Leky mit Gilla Cremer und Rolf Claussen

Der Roman spielt im einem Dorf, in dem alles mit allem verbunden ist. Jeder kennt jeden, sich alle in ihrer Besonderheit und Skurrilität. Sie akzeptieren sich, fangen sich auf und stützten sich, wenn nötig. Es geht um Zugehörigkeit, Alltäglichkeit und die alte, ewig neue Frage: Was ist eigentlich wichtig im Leben? In dieser Dorfgemeinschaft wird niemand ausgemustert, selbst wenn er so exotisch aussieht wie ein Okapi.

Theater Unikate/ Hamburger Kammerspiele

Foto: Anatol Kotte

Weitere Informationen: http://www.die-kulturgemeinde.de

Termine

  • 22.03.23 20:00 Uhr