Skip navigation

Führung „Die wechselhafte Geschichte des Hauses Pröbsting“ anl. des Schlösser- und Burgentages im Münsterland

„Die wechselhafte Geschichte des Hauses Pröbsting“ - Führung am und im Haus Pröbsting

Nur wenige Kilometer westlich von Borken liegt in der Bauerschaft Hoxfeld die kleine Wasserburg Haus Pröbsting. Die denkmalgeschützte Anlage, erstmals 1221 als Probsteigut des Stiftes Vreden erwähnt, ist ein Juwel in der münsterländischen Parklandschaft.

Unter Führung der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Doris Gausling lernen die Teilnehmenden die wechselhafte Geschichte und die bauliche Entwicklung des Hauses Pröbsting kennen. Einst Rittergut, dann Bauernhof und Gutshof, später als Bildungseinrichtung genutzt und heute Herberge einer Privatklinik.

Um das Haus Pröbsting ranken sich spannende Geschichten. Es ist sogar davon die Rede, dass die Erbfolge in weiblicher Hand zu einem jahrhundertelangen Fluch geführt haben soll!

Und auch von Persönlichkeiten weiß das malerische Herrenhaus zu erzählen. So war das Haus Pröbsting Geburtsstätte der Dichterin Ilse von Stach und Residenz des königlich-preußischen Landrates Georg Karl von Basse.

Die  Führung schließt ab mit einem kleinen naturkundlichen Gang entlang der teilweise noch erhaltenen Gräften um die historische Anlage.

Termine

  • 20.06.21 15:00 - 16:30 Uhr