Skip navigation

Mietfiets: Flexibel im Radfahrer-Paradies unterwegs

Wer das Münsterländ gerne auf einem E-Bike "erfahren" möchte, kann sich eins der sogenannten "Mietsfiets" ausleihen. Inspiriert von der holländischen Namensgeberin "Fietse" (deutsch: Fahrrad), ist es so einfach: Den QR-Code scannen, sich bei mietfiets.de registrieren, aufs E-Bike steigen, losfahren und zum Schluss wieder an einer beliebigen Station abstellen.

Schöner kann man das Münsterland eigentlich nicht durchqueren. Oder? Doch, es geht noch besser. Die Emergy-Gesellschaft mit ihren Stadtwerken in Borken und Coesfeld hat nun zusammen mit den Tourist-Informationen Borken Coesfeld, Reken und Heiden einen „Mietfiets-Flyer“ entwickelt, der ab sofort unter anderem bei den Tourist-Infos zur Mitnahme ausliegt. Dort wird nicht nur erläutert, wie das System Mietfiets funktioniert – Hilfe-Hotline inklusive -, sondern es wird darin ein neuer Baustein des Leihfahrrad-Service vorgestellt. Entwickelten die fünf Städte und Gemeinden als Standorte der Mietfiets-Stationen doch Radtouren, deren Strecken durchs westliche Münsterland führen. Abrufbar sind die Touren über die Plattform „Komoot“ oder den QR-Code im verlinkten Flyer.