Skip navigation

Radwandern ist „in“

Ob nun über den Bocholter Aa-Radwanderweg von Velen bis Isselburg oder durch den Sternbusch in Gemen: Radfahren erfreut sich großer Beliebtheit. Und das nicht nur im Sommer oder in den Ferien, sondern auch gern nach Feierabend und am Wochenende.

Gut ausgebaute und beschilderte Radwege finden Sie nicht nur in Borken selbst. Der gesamte Kreis Borken verfügt über ein gutes Radwegenetz.


Fietsenbus

Wer Lust hat, größere Touren durchzuführen, kann seit einigen Jahren den Fietsenbus nutzen!

Vom 01. Mai bis zum 3. Oktober können Sie mit den Fahrradanhängern an den Regiobus-Linien an jedem Wochenende und auch feiertags interessante Touren unternehmen.

Von Gronau bis Raesfeld und von Isselburg bis Reken reicht das Haltestellennetz.

Möglichkeiten genug, eine passende Haltestelle als Ausgangs- oder Endpunkt einer schönen Radtour zu finden. Die Fahrräder werden nach wie vor kostenlos mitgenommen.

Links

FietsenBus-Fahrpläne 2014

www.fietsenbusse.de

www.tourismus-kreis-borken.de

Dort können Sie Faltblätter, Kartenmaterial und Ausflugstipps auch downloaden. Reicht der Kreis Borken für Ihre Radfahrambitionen allerdings nicht mehr aus, können Sie unter

www.radroutenplaner.nrw.de

das Radwegenetz Nordrhein-Westfalens entdecken.