Skip navigation

Geführte Wanderungen

Gemeinsam Natur und Kultur erwandern...


Entdecken Sie gemeinsam mit unseren Natur- und Landschaftsführern Naturschutzgebiete und die Kulturlandschaft rund um Borken. 


Geführte Wanderungen mit August Sühling

Wandern mit Genuss: August Sühling wurde von der Natur- und
Umweltschutz-Akademie NRW als Natur- und Landschaftsführer für das Münsterland zertifiziert.

Wandern Sie mit ihm zu außergewöhnlichen Orten und entdecken Sie die schönsten Seiten der Natur und Kultur rund um Burlo, Borken und den Achterhoek.

Weitere Informationen finden Sie auch im folgenden Flyer.

Bei Anmeldungen für öffentliche Führungen oder Terminanfragen wenden Sie sich an August Sühling (Tel.: 02862 / 2920; suehling.burlo@t-online.de) oder die Tourist-Info Borken (Tel.: 02861 / 7584; tourist-info(at)borken.de).

Wandertouren mit August Sühling

Alle Führungen werden als öffentliche Führungen zu festen Terminen angeboten oder können für private Gruppen gebucht werden.

Wanderung zu Orchideen, Sonnentau & Co.

Wandern erkunden die Teilnehmer der Wanderung die Flora und Fauna des westlichen Münsterlandes und des holländischen Achterhoeks. Die Wegführung beginnt am historischen Kloster in Burlo, führt über alte Schmugglerpfade und endet auch wieder am Kloster in Burlo. Das Ziel der Wanderung, eine Moor- und Teichlandschaft, die sich aus der Sandentnahme zum Bau der früheren Eisenbahnlinie entwickelte, wurde über die Jahrzehnte zu einem wahren Naturjuwel. Die Wanderer finden hier ein mooriges Heidegebiet mit zahlreichen Libellen- und Schmetterlingsarten sowie vor allem im Juni blühende Knabenkräuter, Sonnentau, Besen- und Glöckchenheide sowie die in verschwenderischer Pracht blühende weiße Teichrose vor.

Über verschlungene "Pättkes" wandern wir, in den malerischen Achterhoek nach Holland. Hier erwarten uns Biotope mit einer einzigartigen Flora, wo wir viele Rote-Liste Pflanzen bestaunen können. Bei der längeren Variante, ~ 9 - 10 km, dieser Wanderung, lernen wir auch ein beginnendes Niedermoor und weiter auch ein Hochmoor mit all den Schön- und Besonderheiten kennen. (Auf der längeren Variante dieser Wanderung biete ich auch auf Wunsch ein Picknick an).

Termine: Samstags/Sonntags (Termine nach Vereinbarung) - Start um 10.00 Uhr
Weitere Termine auf Anfrage

Dauer: 3,5 - 6 Stunden (je nach Themenwunsch)

Treffpunkt: Umfeld Kloster Mariengarden in Borken-Burlo, Vennweg 6 - oder Vereinbarung

Preise: 6,50 - 8,50 € pro Person (je nach Themenwunsch), Kosten für Picknick auf Anfrage

Anmeldung: Erforderlich, gerne auch als Gruppe

Kontakt: August Sühling, Tel. 02862-2920, Mobil: 0172-2555 425, suehling.burlo@t-online.de

Bemerkung: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, ggfs. Verpflegung

Strecke: ca. 6,5 - ca. 9 km (je nach Themenwunsch)

Wanderung zu Naturdenkmälern, Auerochsen und Co.

Die Wanderung führt in die Naturschutzgebiete „Entenschlatt“ und "Burlo-Vardingholter Venn", wo uns u.a. ein Naturdenkmal in Gestalt einer ~ 600 jährigen Eiche erwartet. Je nach Jahreszeit begehen wir auch ein Moor oder wandern daran entlang. Eine Herde "Auerochsen" und vieles mehr können wir bei dieser Wanderung ebenfalls beobachten. --- Auf dieser Wanderung biete ich auch auf Wunsch ein Picknick an.

(Diese Wanderung wird ganzjährig angeboten)

Termine: Samstags/Sonntags (Termine nach Vereinbarung) - Start um 10.00 Uhr
Weitere Termine auf Anfrage

Dauer: 3,5 - 4,5 Stunden (je nach Programmwunsch)

Treffpunkt: Umfeld Kloster Mariengarden in Borken-Burlo, Vennweg 6 - oder Vereinbarung

Preise: 6,50 - 8,00 € pro Person (je nach Themenwunsch), Kosten für Picknick auf Anfrage

Anmeldung: Erforderlich, gerne auch als Gruppe

Kontakt: August Sühling, Tel. 02862-2920, Mobil: 0172-2555 425, suehling.borken@t-online.de

Bemerkung: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, ggfs. Verpflegung

Strecke: ca. 7 - 8 km (je nach Themenwunsch)

Wanderung durch Sand & Heide der Gemen- Ramsdorfer Berge

Start ist der Forellenhof Wolter in der Gemener Feldmark, Parkplatz Umfeld Gaststätte, von dort wandern wir auf einer waldreichen Route durch Sand und Heide. Nach ~2,5 Std. erreichen wir eine schön gelegene Jagdhütte. Hier werden wir mit Buchweizen u. Weizenpfannkuchen, nach althergebrachten Rezepten bewirtet*, auch Grillen ist möglich. Danach treten wir den ~ 3,5 km langen Rückweg an, dabei gilt es noch Lünsberg (für geübte) zu „erklimmen“. Nun geht es zurück zum Forellenhof, wo auch noch eine Einkehr* bei Kaffee und Kuchen möglich ist.

Für ungeübte kann der Rückweg auch auf etwa 2,5 km abgekürzt werden.

Termine: Nach Flyer-Terminplan oder nach Vereinbarung) - Start um 10.00 oder 11.00 Uhr
Weitere Termine auf Anfrage

Dauer: 4 - 5 Stunden (inkl. Hütteneinkehr, siehe "eigene Kosten")

Treffpunkt: Gestüt Forellenhof in der Gemener Feldmark, Homborn 9

Preise: 8,50 € pro Person (zzgl. Kosten für die Hüttenbewirtung: 10,00 - 12,00 € pro Person)

Anmeldung: Erforderlich, nur als Gruppe buchbar (10 - 20 Personen)

Kontakt: August Sühling, Tel. 02862-2920, Mobil: 0172-2555 425, suehling.burlo@t-online.de

Bemerkung: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, ggfs. Verpflegung

Strecke: ca. 8 - 9 km (je nach Streckenverlauf)

Morgenwanderung ins "Wooldsche Venn" nach Holland

Schon in aller „Herrgottsfrühe“ um 6:00 Uhr, wandern wir über die grüne Grenze nach Holland. Der Weg führt uns über Wiesen und Gräben auf einen sogenannten Foliendeich zum „Wooldschen Veen“. Hier erkunden wir, über Holzstege wandernd, die Fauna und Flora eines Hochmoores. Vielleicht erleben wir dabei den Baumfalken auf der Jagd nach Libellen, ein Blaukehlchen oder trillernd die Heidelerche beim Sink- oder Steigflug, auch die Flora mit der Wollgrasblüte, in ihrer weißen Pracht, ist ein“ Augenschmaus“. Lassen Sie sich dabei überraschen. Danach wandern wir zurück nach Burlo, bei einem gemeinsamen *Frühstück, wollen wir das erlebte dabei nochmal „sacken“ lassen.

Termine: Samstags/Sonntags (Termine nach Programmflyer oder Vereinbarung) - Start um 6.00 Uhr
Weitere Termine auf Anfrage

Dauer: ca. 3,5 Stunden (zzgl. ca. 1 Stunde für das Frühstück)

Treffpunkt: Restaurant Klosterpforte in Borken-Burlo, Vennweg 4 - oder Vereinbarung

Preise: 7,50 € pro Person, Kosten für das Frühstück 10,00 € pro Person (Selbstzahler)

Anmeldung: Erforderlich, gerne auch als Gruppe (Mindestteilnehmerzahl: 10 - 25 Personen)

Kontakt: August Sühling, Tel. 02862-2920, Mobil: 0172-2555 425, suehling.burlo@t-online.de

Bemerkung: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, ggfs. Verpflegung

Strecke: ca. 8 km (Nach der Wanderung gemeinsames Frühstück im Restaurant Klosterpforte)

Wandern mit Kindern

"Wir lauschen dem Ruf der Nachtvögel"

Start um 18.00 Uhr am "klösterlichen Torbogen" Vennweg 6
Kosten:2,00 € pro Kind und 4,00 € pro Erwachsener
Dauer: ca. 2 Stunden

Zum Ende der ca. 3,0 km langen Wanderung durchs Burloer Venn besuchen wir noch den Waldgeist „Burlosius“!

Die Rückfahrt beginnt mit eigenen Fahrzeugen, etwa gegen 19:45 Uhr ab Parkplatz Mittbrake, im Burloer Venn, nähe Aussichtsplattform und sollte selbst organisiert sein. Alternativ bieten wir die Rückfahrt mit Trecker und Planwagen an, wir weisen jedoch darauf hin, dass das mitfahren auf eigene Gefahr erfolgt! Die Fahrt genießt keinen Versicherungsschutz, sie wird von einem besonnenen und erfahrenen Fahrer ausgeführt.

Max. ca 40 Teilnehmer, es sollten ca 5 - 6 jährige Kinder mit je einer Begleitperson (Elternteil) sein. Anmeldungen sind erforderlich und bis zum 17.01.2017 möglich.
>Ausnahmen gelten für 4- bzw. 7jährige Kinder.<

Erforderlich ist festes Schuhwerk und jahreszeitgerechte Kleidung, Taschenlampen sind erlaubt, aber nicht unbedingt erwünscht.

Die Einnahmen gehen an gemeinnützige Organisationen.


Weitere Termine auf Anfrage

 

Anmeldungen beim Naturparkführer August Sühling:
Tel 02862-2920
suehling.burlo(at)t-online.de

 


Naturführung durch das Erholungsgebiet PröbstingSee

Entdecken Sie im Rahmen einer Naturführung das Erholungsgebiet PröbstingSee mit seinen vielfältigen Naturerlebnissen:

  • den Pröbstinger Busch mit seinen unterschiedlichen Waldtypen und der einzigartigen Gesteinsabfolge
  • den Pröbstingsee und seine artenreichen Randbereiche als Lebensraum zahlreicher Pflanzen und Tiere sowie
  • die Bocholter Aa als prägenden Bestandteil des hiesigen Landschaftsraumes

Unter Führung der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Doris Gausling lernen die Teilnehmenden bei einer Wanderung die wechselhafte Geschichte des Herrenhauses Pröbsting kennen und erkunden das Erholungsgebiet PröbstingSee mit dem Pröbstinger Busch, dem Pröbstingsee und der Bocholter Aa.

Der Pröbstinger Busch beheimatet unterschiedliche Waldtypen und verfügt über besondere Schätze. Der „Dreifaltigkeitsbaum“, eine ehemalige Tongrube und die Mispel, eine Obst-Art aus früheren Zeiten, sind Beispiele für seine außergewöhnliche Vielfalt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie sich die Bäume auf den Winter vorbereiten und welche Vielfalt an Früchten der Wald im Herbst bietet. Sie nehmen die Natur aus einem anderen Blickwinkel wahr und kommen in den Genuss eines feinen Klangerlebnisses.

Die Exkursion erstreckt sich über eine Länge von etwa vier km und dauert etwa drei Stunden. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Pröbstinger Allee gegenüber der Skulptur "Sonne" des Plantetenweges.

Weitere Informationen finden Sie auch in folgendem Flyer.

Die Führung dauert in der Regel  drei Stunden. Eine kürze Führung ist nach Absprache auch möglich. Der Preis richtet sich nach Dauer der Führung und der Zahl der Teilnehmer.

Die Teilnahmegebühr bei öffentlichen Führungen beträgt 10 Euro pro Person (Kinder bis 14 Jahre frei).

Bei Terminanfragen für private Gruppen wenden Sie sich bitte an die Tourist-Info Borken (Tel.:  02861 / 7584; tourist-info(at)borken.de).

Öffentliche Führungen:

Sonntag, 29. September 2019 (10.00 - 13.00 Uhr)


Führung durch den Stadtpark "Mein Freund, der Baum"

Mensch und Baum verbindet eine viele Jahrtausende alte Geschichte. Seit jeher geben Bäume den Menschen Schutz, liefern Holz und frische Luft. In der Mythologie vieler Völker nehmen Bäume einen wichtigen Platz ein.

Auf einem Spaziergang im Borkener Stadtpark informiert die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Doris Gausling über die Geschichte des Stadtparks und macht die Teilnehmenden mit den hier lebenden Bäumen bekannt. Neben heimischen Bäumen sind im Stadtpark auch exotische Arten aus fernen Ländern fest verwurzelt. Bäume haben ihre spezifischen Eigenarten, deren Hölzer werden unterschiedlich genutzt und einige von ihnen besitzen heilsame Kräfte. Lernen Sie den Borkener Stadtpark auf neue Weise kennen!

Die Exkursion dauert etwa zwei Stunden. Treffpunkt ist die Brücke am Wedemhoveturm, Am Sengelgraben.

Bei Terminanfragen für private Gruppen wenden Sie sich bitte an die Tourist-Info Borken (Tel.:  02861 / 7584; tourist-info(at)borken.de).

Öffentliche Führungen:

Samstag, 08. Juni 2019 (14.00 - 16.00 Uhr)


Naturführungen mit NATUREINBLICKE

Die westmünsterländische Parklandschaft mit ihren Feldern, Weiden, Streuobstwiesen, Wallhecken und Waldflächen bietet Raum für eine Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Entdecken Sie diese bei einer geführten Wanderung mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Dr. Ursula Heidbüchel

"Zu jeder Jahreszeit lassen sich die unterschiedlichen Natur- und Lebensräume erkunden und so ist jede NATUREINBLICKE-Tour immer ein bisschen anders", weiß Dr. Ursula Heidbüchel zu berichten.

Führungen in Weseke:

"Die Entdeckung der Achtsamkeit" - Ein entschleunigter Spaziergang

Ein Spaziergang durch die Wald-, Feld- und Wiesenlandschaft in der Umgebung von Borken-Weseke ermöglicht einen achtsamen Zugang zur Natur. Ganz ohne Eile werden Räume, Dinge und Lebewesen wahrgenommen und mit allen Sinnen die Vielfalt und Vielschichtigkeit der Natur erfahren.

Dauer: ca. 2,5 - 3 Stunden (Öffentliche Führung: In Vorbereitung)

"Vom Weltenbaum zum Tee-Ersatz, vom Göttervogel zum Totenhuhn" - Eine Natur-Kultur-Tour

„In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder.“ (Carl von Linné) – Auf einem Spaziergang durch die Landschaft in der Umgebung von Weseke gilt die Aufmerksamkeit der scheinbar „ganz normalen“ Natur, die viel Überraschendes und Faszinierendes bereit hält.

Dauer: ca. 2,5 Stunden (Öffentliche Führung: In Vorbereitung)

Führungen im Burlo-Vardingholter Venn:

"Wie ein Fuchspelz leuchtet das Moor" - Lyrisch-literarischer Spaziergang

Moorlandschaften haben von jeher Literaten und Poeten angezogen. Auf einem ca. zweistündigen Spaziergang durch Burloer Venn und Wooldsches Venn (Niederlande) begegnen Natur- und Literaturinteressierte neben dem Droste‘schen Knaben im Moor auch anderen Bewohnern dieser faszinierenden Venne, die durch die Jahrhunderte literarische Spuren hinterlassen haben. Und Sie können auch selbst zum Dichter werden…

Dauer: ca. 2,5 Stunden (Öffentliche Führungen: 13. April 2019, 21. September 2019, 16. November 2019; jeweils 14.00 Uhr)

Maximale Gruppengröße: 12 Personen

Bei Anmeldungen für öffentliche Führungen oder Terminanfragen wenden Sie sich an Dr. Ursula Heidbüchel (Tel.: 02862 / 416627; 0151 / 12054213; natureinblicke(at)gmail.com) oder die Tourist-Info Borken (Tel.: 02861 / 7584; tourist-info(at)borken.de).

Weitere Informationen und aktuelle Termine finden Sie unter www.natureinblicke.com

Weitere Informationen und Tipps gibt Ihnen gerne das Team der

Tourist-Info Borken
Neutor 5
46325 Borken

Tel.: 02861 / 939 252
Fax: 02861 / 939 62 252
E-Mail: tourist-info(at)borken.de

Öffentliche geführte Wanderungen:

11.05.2019
Morgenwanderung ins Wooldse Veen
(Burlo, August Sühling)

08.06.2019
"Mein Freund, der Baum" - Führung durch den Stadtpark
(Stadtpark, Doris Gausling)

16.06.2019
Wanderung von Burg zu Burg
(Pröbstingsee-Gemen, Doris Gausling)

24.07.2019
Wanderung für Kinder und Erwachsene
(Burlo, August Sühling)

21.09.2019
"Wie ein Fuchspelz leuchtet das Moor" - Literarisch-naturkundlicher Spaziergang
(Burlo-Vardingholter Venn)

21.09.2019
Wanderung für Kinder in den Herbst
(Burlo, August Sühling)

29.09.2019
NATUR ERLEBEN am Pröbsting
(Pröbstingsee, Doris Gausling)

05.10.2019
Wanderung durch Sand und Heide
(Gemen-Ramsdorfer Berger, August Sühling

10.11.2019
Wanderung zu Naturdenkmälern, Auerochsen & Co.
(Burlo, August Sühling)

16.11.2019
"Wie ein Fuchspelz leuchtet das Moor" - Literarisch-naturkundlicher Spaziergang

(Burlo-Vardingholter Venn, Ursula Heidbüchel)

27.12.2019
Mittwinterwanderung mit Einkehr
(Burlo, August Sühling)