Skip navigation

Planet Mars

Das rote Antlitz des Planeten Mars, dessen wüstenhafte Oberfläche mit Eisenoxid angereichert ist, inspirierte die Menschen seit je her. Die Römer sahen in Mars den Kriegsgott Ares. Der Mars gehört zu den erdähnlichen Planeten, ist aber viel kleiner als unser Heimatplanet und kann nur eine dünne Kohlendioxidatmosphäre an sich binden. Der lebensfeindliche Mars ist eine kleine, unterkühlte Version der Erde. In der Vergangenheit könnte der Mars flüssiges Wasser besessen haben, das in Flüssen tiefe Gräben im Wüstensand hinterlassen hat.

Der Mars beherbergt übrigens den größten Vulkan des Sonnensystems. Der Olympus Mons erreicht eine Höhe von 26 km.

Der Mars ist der einzige Planet, der im Teleskop seine Oberfläche zeigt. Die Astronomen sehen Gebirgs- und Wüstenlandschaften und können sogar das Wettergeschehen auf dem Mars verfolgen. Besonders imposant sind dabei die weißen Polkappen aus Wassereis und gefrorenem Kohlendioxid. Gelegentlich können Staubstürme sogar den ganzen Planeten einhüllen.

Planet Mars in Zahlen

  • Durchmesser: 6.787 km
  • Masse: 0,107 Erdmassen
  • Monde: 2 (Phobos und Delmos)
  • Mittlere Entfernung zur Sonne: 227,9 Mio. km
  • Reisezeit des Sonnenlichts: 12 Minuten
  • Umlaufdauer um die Sonne: 687 Tage
  • Rotationsdauer: 24,5 Stunden
  • Mittlere Entfernung von der Sonne: 227,9 Mio. km
  • Durchmesser am Äquator: 6.787 km